Infobereich

Stadtradeln

Veranstaltungen

Sie sind hier:

Ivo Neame Quartet

Sa, 23.02.2019, 20:00 Uhr

Er ist ein überaus begabter Pianist, Komponist und Bandleader. Ivo Neame hat sich u.a. im Trio Phronesis weltweite Anerkennung erspielt. Mit seiner neuen Band, die durch den elektronischen Sound seiner Keyboards und den ausgeprägten rhythmischen Groove besticht, hat Neame ein bemerkenswertes Statement abgeliefert. 

Moksha ist das Ergebnis mehr als 10 Jahren extensiven Tourens, Schreibens und musikalischer Erkundungen. Ivo Neame hat viel Energie in dieses Werk gesteckt, jede Note ist ihm wichtig. Die subtilen und schillernden Grooves erinnern an Medeski, Martin and Wood. Moksha hat einen vielschichtigen rhythmischen Drive und und überzeugt durch Ivo Neames beswingte Melodik. 

Moksha kommt aus der Hinduistischen Philosophie. In Sanskrit bedeutet es die Überwindung des Kreislaufes von Tod und Wiedergeburt – die ultimative Erlösung von irdischen Sorgen und Nöten, die Voraussetzung von Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung. Für Ivo Neame ist das die Voraussetzung zum Schaffen großartiger Musik.

Mit dieser Musik tritt der Pianist aus dem Schatten seiner anderen, erfolgreichen Projekte. Es ist modern, zeitgemäß und ganz und gar von seinem Komponisten geprägt. 

Ivo Neame: akustisches Piano, Fender Rhodes, Mellotron, Hammondordgel, 
George Crowley: Tenorsaxophon
Tom Farmer: Kontrabass
James Madden: Drums

www.ivoneame.co.uk

Rubrik
Musik/Konzerte/Kabarett

Veranstaltungsort
Kreissparkasse Syke
Kontaktdaten
Homepage: www.jfk-syke.de
Veranstaltungsinformationen
Eintritt:27 €
Vorverkauf:24 €

Ivo Neame Quartet
Ivo Neame Quartet

« zurück