Bekanntmachungen

  • Seite 1 von 4

12.04.2021Bebauungsplan Nr. 25 (3/81) "Westlich Friedeholz" Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Absatz 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Rat der Stadt Syke hat in seiner Sitzung am 25. März 2021 dem Planentwurf des Bebauungs-planes Nr. 25 (3/81) „Westlich Friedeholz“ und dessen Begründung zugestimmt sowie die öffentli-che Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen. Hiermit ergeht nunmehr die öffentliche Ausle-gung gem. § 3 Abs. 2 BauGB. Das Plangebiet befindet sich in der Ortschaft Syke. Die genaue Lage und Abgrenzung ist dem Plan zu entnehmen.

12.04.20218. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 25 (3/40) "Auf dem Radeberg – westlich der Gesseler Straße" Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Absatz 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Rat der Stadt Syke hat in seiner Sitzung am 25. März 2021 dem Planentwurf der 8. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 25 (3/40) „Auf dem Radeberg – westlich der Gesseler Straße“ und des-sen Begründung zugestimmt sowie die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen. Hiermit ergeht nunmehr die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB. Das Plangebiet befindet sich in der Ortschaft Syke. Die genaue Lage und Abgrenzung ist dem Plan zu entnehmen.

12.04.20211. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 25 (10/33) "Ortskern Barrien III" Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Absatz 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Rat der Stadt Syke hat in seiner Sitzung am 25. März 2021 dem Planentwurf zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 25 (10/33) „Ortskern Barrien III“ und dessen Begründung zugestimmt, sowie die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen. Hiermit ergeht nunmehr die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB. Das Plangebiet befindet sich in der Ortschaft Bar-rien. Die genaue Lage und Abgrenzung ist dem Plan zu entnehmen.

08.02.2021Beschluss der Jahresrechnung 2014 & Entlastung der Bürgermeisterin

Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Syke gemäß § 129 Abs. 2 und § 156 Abs. 4 Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) über den Beschluss der Jahresrechnung 2014 sowie die Entlastung der Bürgermeisterin

  • Seite 1 von 4
zurück