Ratsinformationssystem

Vorlage - 2021/130  

Betreff: Verkauf eines Gewerbegrundstücks im Gewerbegebiet "Bürgermeisterkamp"
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser:Frau J. Speer, Tel:164-655Aktenzeichen:4-23 20 13
Federführend:Fachbereich 4 - Bau, Plan., Umwelt Bearbeiter/-in: Speer, Jana
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat der Stadt Syke Entscheidung
16.09.2021 
Sitzung des Rates der Stadt Syke      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Die Stadt Syke ist Eigentümerin des Flurstücks 53/14, Flur 2, Gemarkung Syke (Ferdinand-Salfer-Straße 2a) mit einer Größe von 4503 m².

 

Der Ev.-luth. Kirchenkreis Syke-Hoya hat für den Neubau der Tafel in Syke ihr Interesse an dem oben genannten Grundstück bekundet.

 

Nachdem von der ursprünglichen Planung, dass die Stadt Syke für die Tafel als Bauherrin Abstand genommen wurde, prüft der Kirchenkreis Syke-Hoya derzeit eine Bebauung auf dem Grundstück Am Feuerwehrturm, einen Grundstückstausch mit dem Böse-Markt oder aber den Erwerb des benannten Grundstückes inklusive selbständiger Bebauung. Der Kirchenkreis strebt grundsätzlich einen Eigentumserwerb an, um Fördermittel in den Bau fließen zu lassen. Der Kirchenkreis in Person von Herrn Dr. Schröder hat gegenüber der Bürgermeisterin Interesse bekundet, einen Teil des Grundstückes an der Ferdinand-Salfer Straße zu erwerben. 

 

Der Ev.-luth. Kirchenkreis beabsichtigt, eine Fläche von circa 2.270 m² von der Stadt Syke zu erwerben. Die genaue Fläche kann dem als Anlage beigefügten Lageplan entnommen werden.

 

Auf dieser Fläche soll, wie auch der Anlage zur Vorlage zu entnehmen ist, der Neubau der Tafel errichtet werden. Neben einer gedämmten Stahlhalle sollen auf dem Außengelände Parkplätze sowie weitere Abstellmöglichkeiten für Geräte errichtet werden.

 

 

Mit dem Erwerb der oben genannten Fläche kann der Neubau der Halle in zentraler Lage in Syke umgesetzt werden.

 

Da der Verkauf des Grundstücks an den ev.-luth. Kirchenkreis Syke-Hoya erfolgt, wurde das Scoring-Modell für Gewerbegrundstücke nicht berücksichtigt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Die Stadt Syke verkauft an den ev.-luth. Kirchenkreis Syke-Hoya aus dem Flurstück 53/14, Flur 2, Gemarkung Syke (Ferdinand-Salfer-Straße 2a) eine Fläche von circa 2.270 m² zum Kaufpreis von 37,72 €/m² zu Errichtung der Syker Tafel.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Der Bodenwert liegt in diesem Bereich bei 23,01 €/m² (ohne Wohnnutzung). Die Erschließungskosten liegen bei 14,71 €/m² (5,47 €/m² Schmutzwasserkanal, 2,51 €/m² Niederschlagswasserkanal, 6,73 €/m² Straße). Für den Erwerb des Grundstücks fallen somit insgesamt 37,72 €/m² an. Bei einer Grundstücksgröße von circa 2.270 m² würde der Gesamtkaufpreis bei circa 85.624,40 € liegen.

 

Auf den Aufpreis für eine anteilige Wohnnutzung sollte beim Verkauf an den Ev.-luth. Kirchenkreis Syke-Hoya verzichtet werden. 

 

Nachhaltigkeit:

Mit dem Verkauf des Grundstücks und dem darauf resultierenden Neubau der Syker Tafel wird die Arbeit der Tafel für mindestens weitere 15 Jahre in Syke gesichert.

 

Durchführungszeitraum:

Sofort nach Ratsbeschluss.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:


 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Lageplan FSS (64 KB)      
Anlage 2 2 Plan Syker Tafel (237 KB)      
Stammbaum:
2021/130   Verkauf eines Gewerbegrundstücks im Gewerbegebiet "Bürgermeisterkamp"   Fachbereich 4 - Bau, Plan., Umwelt   Beschlussvorlage öffentlich
2021/130-01   Verkauf eines Gewerbegrundstücks im Gewerbegebiet "Bürgermeisterkamp"   Fachbereich 4 - Bau, Plan., Umwelt   Beschlussvorlage öffentlich