Ratsinformationssystem

Vorlage - 2020/048  

Betreff: Rahmenplanung Syke Innenentwicklung - Vorstellung der Ergebnisse der Quartiersanalyse
Status:öffentlichVorlage-Art:Informationsvorlage öffentlich
Verfasser:Herr W. Schneider, Tel: 164-411
Federführend:Fachbereich 4 - Bau, Plan., Umwelt Bearbeiter/-in: Schneider, Wolfram
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bau und Umwelt Zur Kenntnis
04.06.2020 
Sitzung des Ausschusses für Bau und Umwelt mit Beteiligung des Ortsrates Syke      

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Zur Steuerung einer verträglichen Innenentwicklung der Stadt Syke wurde beschlossen, eine Rahmenplanung zu entwickeln. Gemäß § 1 Abs. 5 des Baugesetzbuches (BauGB) sind die Städte und Gemeinden dazu angeraten, Maßnahmen der städtebaulichen Entwicklung vorrangig als Innenentwicklung zu betreiben. Der Grundsatz lautet: „Innenentwicklung- vor Außenentwicklung“.

 

Demzufolge wurde das Planungsbüro NWP damit beauftragt, die Potenziale einer Innenentwicklung der Stadt Syke zu prüfen. Erste Ergebnisse wurden bereits öffentlich im BauU präsentiert. Allgemeiner Konsens war, dass Zielsetzung sein muss, die Nachverdichtung quartiersverträglich voran zu treiben. Nachverdichtung ist unterschiedlich zu beziffern. Es sind verschiedene Typen zu bilden:

 

  • Typ A - Baulücke,
  • Typ B - Ersatzbau,
  • Typ C - zusätzliche Bebauung, 
  • Typ D - private Erschließung und
  • Typ E - zusammenhängende Flächen.

 

Alle Typen können ein Potenzial für eine Innenentwicklung darstellen. Sind aber aktuell nicht gezielt bzw. nur vereinzelt umsetzbar. Ferner sind wenig bis keine Möglichkeiten für den Schutz vorhandener Strukturen/Baunachbarschaften in den durch Einfamilienhäuser geprägten Wohnquartieren vorhanden.

 

Die Bestandsanalyse und die Dichtekonzeption sind mittlerweile so weit vorangeschritten, dass Handlungsbedarfe im Einzelnen in den jeweiligen Quartieren darstellbar sind.

 

Hier vermittelt die in Anlage 1 befindliche Powerpointpräsentation die aktuellen Erkenntnisse und stellt Handlungsempfehlungen dar.

 

Zielsetzung sollte im BauU am 04.06.2020 sein, dass mehrheitlich eine Empfehlung ausgesprochen wird, dass die Verwaltung und das Planungsbüro die Konzeption fertig stellen soll.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

 

Die entsprechenden Mittel für die Rahmenplanung „Innenverdichtung Stadt Syke“ sind im HH verankert. Kosten für ggf. daraus resultierende Änderungen oder Aufstellungen von Bauleitplänen sind dann entsprechend bei Umsetzung der Maßnahmen zu beziffern und im HH aufzunehmen.

 

Nachhaltigkeit:

 

Mit der Rahmenplanung sollte ein Konzept zur Innenentwicklung als aktive Steuerungsmaßnahme erarbeitet und verabschiedet werden. Zielsetzung muss sein:

 

  • Bestandsorientiert,
  • Strategisch,
  • Nachbarschaftsverträglich,
  • Nachfrageorientiert und
  • Anreize für Investitionen zu schaffen.

 

Ferner sind diese Zielsetzungen auch im Einklang mit dem Freiraum und dessen Umweltbelangen zu entwickeln, um diesen zu bewahren.

 

Durchführungszeitraum:


Der Beschluss zum Konzept ist für Ende 2020 geplant.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:


 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage 1 Innenentwicklung Charakterisierung Quartiere (10490 KB)