Ratsinformationssystem

Vorlage - 2020/031  

Betreff: Antrag der Syker Tafel vom 11.02.2020 auf Umwandlung des Mietzuschusses in einen Zuschuss zu den Instandhaltungsaufwendungen
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser:Frau H. Wilhelm, Tel:164-325
Federführend:Fachbereich 3 - Soziales Bearbeiter/-in: Rößler, Susanne
Beratungsfolge:
Ausschuss für Generationen Vorberatung
10.06.2020 
Sitzung des Ausschusses für Generationen      
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat der Stadt Syke Entscheidung
09.07.2020 
Sitzung des Rates der Stadt Syke      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Seit der Eröffnunng / dem Einzug in das Gebäude in der Straße „Am Feuerwehrturm“  im Sommer 2005 erhält die Syker Tafel aufgrund eines entsprechenden Ratsbeschlusses einen Mietzuschuss von zunächst jährlich 3.000 Euro (monatlich 250,- Euro). Das Gebäude befand sich damals im Eigentum des Landkreises Diepholz und wurde von der Tafel angemietet.

Im Jahr 2015 wurde der Zuschuss auf Antrag auf einen Betrag von 3.600 Euro (300 Euro monatlich) angehoben.

Im März 2018 beantragte der Sprecher der Syker Tafel eine weitere Erhöhung des Zuschusses von bisher 3.600 Euro auf 7.000 Euro sowie einen Zuschuss zu den Renovierungskosten von 5.000 Euro aufgrund gestiegener Personalkosten sowie der Kosten für Fahrzeugunterhaltung (Kraftstoff, Pflege, Wartung). Diesem Antrag wurde nur bis zu einer Höhe von 5.500 Euro jährlich zugestimmt, der Antrag auf Renovierungskosten zurückgestellt.

Da die Tafel in den Räumlichkeiten „Am Feuerwehrturm“ an ihre Grenzen stieß, war nach alternativen Standorten in Syke gesucht worden. Es konnten jedoch keine geeigneten und bezahlbaren Räumlichkeiten gefunden werden.

Im Februar 2020 teilte Tafelsprecher Ralf Grey mit, dass die Kirche das von der Syker Tafel genutzte Gebäude vom Landkreis Diepholz gekauft habe. Aus diesem Grunde fallen zukünftig keine Mietkosten mehr an, sondern Nebenkosten sowie Instandhaltungskosten. Er beantragt, den bisher mit dem Verwendungszweck „Zuschuss zu den Mietkosten“ ausgezahlten Betrag von 5.500 Euro weiterhin als Zuschuss zu den Instandhaltungsaufwendungen zu gewähren.

Laut Mitteilung des Tafelsprechers hat der Landkreis in der jüngsten Vergangenheit keine Instandhaltungen durchgeführt. Aktuell sei das Dach undicht und im Keller sind Maßnahmen wegen Wassereintritts dringend erforderlich.

Die Gemeinde Weyhe und die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gewähren Zuschüsse für die jeweiligen Standorte/ den Betrieb der Außenstellen in Weyhe und Bruchhausen-Vilsen.

Grundsätzliche Info`s: Die Syker Tafel unterstützt aktuell vom Standort Syke insgesamt 1369 Kunden, davon 486 Kinder. Es werden die Ausgabestellen in Weyhe und Bruchhausen-Vilsen mit abgedeckt. Für den Bereich Syke sind es 307 Erwachsene und 175 Kinder, die Lebensmittel erhalten haben in 2019. 

Per 31.12.2019 waren 130 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen für die Tafel tätig. Es werden ca. 4-6 Tonnen Lebensmittel pro Woche gerettet nach Auskunft der Tafel.

Um die erfolgreiche Arbeit und den weiteren Betrieb der Syker Tafel auch zukünftig zu unterstützen und zu sichern, ist die Weitergewährung des Zuschusses notwendig. Dieser wird dann zukünftig statt zur Deckung der Mietkosten nun für notwendige Instandhaltungsmaßnahmen verwendet.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Rat der Stadt Syke beschließt, der Syker Tafel einen Zuschuss von jährlich 5.500 Euro zu den Instandhaltungsaufwendungen zu gewähren.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Es wird ein Zuschuss zu den Instandhaltungskosten von jährlich 5.500 Euro gewährt.

 

Nachhaltigkeit:

Die Syker Tafel sichert vielen bedürftigen Bewohnerinnen und Bewohnern Sykes durch die Weitergabe gespendeter Lebensmittel den täglichen Lebensunterhalt als Ergänzung zu ihrem geringen Einkommen (Grundsicherung, Wohngeld oder geringe Einkommen, wie Renten o.ä.). Hierdurch wird die Lebensqualität dieser Menschen nachhaltig erhöht.

 

Durchführungszeitraum:

Der Zuschuss wird bis auf weiteres für den Betrieb der Syker Tafel in Syke gewährt und jährlich ausgezahlt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:


 

 

Stammbaum:
2020/031   Antrag der Syker Tafel vom 11.02.2020 auf Umwandlung des Mietzuschusses in einen Zuschuss zu den Instandhaltungsaufwendungen   Fachbereich 3 - Soziales   Beschlussvorlage öffentlich
2020/031-1   Antrag der Syker Tafel vom 11.02.2020 auf Umwandlung des Mietzuschusses in einen Zuschuss zu den Instandhaltungsaufwendungen - Ergänzungsvorlage   Fachbereich 3 - Soziales   Beschlussvorlage öffentlich
2020/031-2   Antrag der Syker Tafel vom 11.02.2020 auf Umwandlung des Mietzuschusses in einen Zuschuss zu den Instandhaltungsaufwendungen - Ergänzungen nach der Sitzung des Ausschusses für Generationen   Fachbereich 3 - Soziales   Beschlussvorlage öffentlich