Ratsinformationssystem

Auszug - Beratung und Beschluss über die Haushaltssatzung 2020 der Stadt Syke  

Sitzung des Schulausschusses
TOP: Ö 9
Gremium: Schulausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 14.11.2019 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 18:03 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal im Rathaus der Stadt Syke
Ort: Hinrich-Hanno-Platz 1, 28857 Syke
2019/122 Beratung und Beschluss über die Haushaltssatzung 2020 der Stadt Syke
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser:1. Herr P. Pawlik, Tel:164-124
2. Frau P. Büntemeyer, Tel:164-127
Federführend:Fachbereich 5 - Finanzen und Beteiligungen Bearbeiter/-in: Speer, Jana

Frau Prößler erläutert detailliert für den die Schulen betreffenden Teil des Haushaltsentwurfes 2020 die vorgesehenen Änderungen und ergänzt diese um die sich darüber hinaus noch ergebenden Änderungen:

  • Bedingt durch die Bekanntgabe der offiziellen Schülerzahlen zum Herbst 2019 ergeben sich folgende Anpassungen bei den Buchungsstellen 422200; 427100; 443100 für verschiedene Schulen:

Buchungsstelle   Schule Ansatz bisher Ansatz neu

21.1.01.422200-0003GS Heiligenfelde    4.000   3.800

21.1.01.427100-0002GS Barrien    7.000   5.500

21.1.01.427100-0003GS Heiligenfelde    3.000   2.500

21.1.01.427100-0004GS Luise-Chevalier    3.000   2.300

21.1.01.443100-0001GS Am Lindhof        9.000   9.500

21.5.01.422200Realschule  18.300 15.500

21.6.01.427100Oberschule    8.000   7.000

 

 

  • Bei den Aufwendungen für die Mittagsverpflegung ist eine Erhöhung des Ansatzes um 2.000,00 € auf 87.000,00 € erforderlich, da die Kosten für die regelmäßige Wartung der Küchengeräte bisher nicht berücksichtigt waren.
  • Der Ansatz im Finanzhaushalt für die Grundschule Heiligenfelde kann von 17.000,00 € auf 2.000,00 € reduziert werden, da die Ersatzbeschaffung der Klassensätze in 2019 abgeschlossen werden konnte.

 

Im Anschluss erkundigt sich Herr Michel nach der Aufteilung der gemeinsamen Anschaffungen der Luise-Chevalier-Schule. Da es für jeden Schulzweig ein Budget gibt, werden Anschaffungen, die für beide Schulzweige genutzt werden, aufgeteilt (2/3 OBS zu 1/3 GS).

 

Die Frage von Herrn Bödeker, nach Veränderungen beim Stellenumfang des städtischen Personals in den Schulen wird verneint. Im Bereich der Schulsozialarbeit gibt es von der Stadt finanzierte Stellen wie bisher an der Realschule und am Grundschulzweig der Luise-Chevalier-Schule und zukünftig an der Grundschule Heiligenfelde.

 


Beschluss:
Der Ausschuss beschließt einstimmig den Haushaltsentwurf 2020 mit den folgenden zusätzlichen Änderungen:

 

Buchungsstelle   Schule Ansatz bisher Ansatz neu

21.1.01.422200-0003GS Heiligenfelde    4.000   3.800

21.1.01.427100-0002GS Barrien    7.000   5.500

21.1.01.427100-0003GS Heiligenfelde    3.000   2.500

21.1.01.427100-0004GS Luise-Chevalier    3.000   2.300

21.1.01.443100-0001GS Am Lindhof        9.000   9.500

21.5.01.422200Realschule  18.300 15.500

21.6.01.427100Oberschule    8.000   7.000

 

Weiter beschließt der Ausschuss einstimmig eine Erhöhung des Ansatzes bei den Aufwendungen für die Mittagsverpflegung um 2.000,00 € auf nun 87.000,00 €.

 

Der Ausschuss beschließt eine Reduzierung des Ansatzes im Finanzhaushalt für die Grundschule Heiligenfelde von 17.000,00 € auf nun 2.000,00 €.