Ratsinformationssystem

Auszug - Stand zum Baugebiet am Hallenbad  

Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Steimke
TOP: Ö 7
Gremium: Ortsrat der Ortschaft Steimke Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 17.10.2019 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:23 Anlass: Sitzung
Raum: Gebäude Waldstr. 1
Ort: Syke

Herr Schmidt erläutert kurz, warum auf diesem Gelände ein Baugebiet entwickelt werden solle. Die finanziellen Mittel, aus dem Verkauf der Grundstücke, könne man dann gegebenenfalls für die Sanierung des Hallenbades in Syke verwenden.

 

Herr Sievers merkt an, dass es nicht immer möglich sei, den Natur- und Umweltschutz vollständig zu beachten und gleichzeitig günstigen Wohnraum zu schaffen. Um günstigen Wohnraum zu schaffen, müsse die Stadt eigenes Gelände, wie es nun hier auch der Fall sei, vermarkten. Hier habe man nun die Möglichkeiten, mehrere Wohnformen zu integrieren und durch die Wohnbau Diepholz GmbH bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.

 

Herr Schmidt teilt mit, dass man sich zunächst innerhalb der politischen Fraktionen besprechen müsse, um Wohnraum zu schaffen, aber den Naturschutz nicht außer Acht zu lassen.

 

Anhand des Bebauungsplanentwurfes erläutert Frau Laue, was auf dem Gelände am Hallenbad geplant sei. Die Erlöse durch den Verkauf der Grundstücke werden in den städtischen Haushalt einfließen und können somit auch die Kosten für das Hallenbad mit decken. Weiter erklärt sie, welche Fläche wie bebaut werden könnte und in welchem Bereich die Wohnbau Diepholz GmbH ein weiteres Objekt entwickeln könnte. Nach der Abwägung der eingegangen Stellungnahmen bei der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange, werde man eine Kosten Kalkulation vornehmen.