Ratsinformationssystem

Auszug - Bebauungsplan Nr. 25 (3/77) "Lerchenfeld II" - Auslegungsbeschluss  

Sitzung des Ausschusses für Bau und Umwelt
TOP: Ö 8
Gremium: Ausschuss für Bau und Umwelt Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 26.09.2019 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 18:35 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal im Rathaus der Stadt Syke
Ort: Hinrich-Hanno-Platz 1, 28857 Syke
2019/107 Bebauungsplan Nr. 25 (3/77) "Lerchenfeld II" - Auslegungsbeschluss
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser:Herr W. Schneider, Tel: 164-411
Federführend:Fachbereich 4 - Bau, Plan., Umwelt Bearbeiter/-in: Schneider, Wolfram

Herr Schneider erläutert ausführlich die Beschlussvorlage. Eingegangene Anregungen wurden abgewogen und eingearbeitet. Herr Schneider ergänzt auf Nachfrage von Dr. Buurman dass Flächen für preiswerten Wohnungsbau im unteren Bereich des Baugebietes vorhanden sind. Das Thema Starkstromkabel wird im Zuge von Bauherrengesprächen den Bauherren nahegelegt herzustellen.

Herr Greve-Töbelmann spricht folgende Punkte an:

  1. Grüne Trennung zum Teil I Baugebiet Lerchenfeld
  2. Nicht ausreichende Kompensation
  3. Standort RRB
  4. Frischluftzone

Herr Schneider nimmt hierzu wie folgt Stellung:

Zu 1.: die Trennung ist mit der Größe der Gärten im Teil I geschehen.

Zu 2.: ein Ausgleich wird entsprechend durch Green Nature geschaffen werden.

Zu 3.: der Standort wurde gewählt, weil es der mit am tiefsten gelegene Bereich ist.

Zu 4.: Frischluftzonen können für den oberen Bereich eingeplant werden.

Herr Michel regt an, eine zusätzliche Zuwegung vom Steinackerweg zu schaffen. Herr Schneider wird die Anregung mit aufnehmen. Er hält die jetzige Wegeführung für ausreichend und zumutbar.

Herr Bödeker und Herr Hartje stimmen der Beschlussvorlage zu. Es ist eine gute Mischung vorhanden.

Herr Harries bittet die Oberflächenentwässerung im hinteren Bereich des Grundstücks Bassumer Landstr. 28 zu überprüfen.

 

 


Beschluss:

Der Ausschuss Bauwesen und Umwelt stimmt der Beschlussvorlage bei 7 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen zu.