Ratsinformationssystem

Auszug - Bericht über den Fachbereich 4 (Bau, Planung und Umwelt) Organisation - Aufgaben - Aktuelles  

Sitzung des Ausschusses für Bau und Umwelt
TOP: Ö 4
Gremium: Ausschuss für Bau und Umwelt Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 24.11.2016 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 18:22 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal im Rathaus der Stadt Syke
Ort: Hinrich-Hanno-Platz 1, 28857 Syke

Herr Fleckenstein stellt anhand einer Power Point Präsentation das Organigramm des Fachbereiches 4 vor und erläutert hiernach die dazugehörigen Aufgabenbereiche sowie die laufenden und anstehenden Projekte.

 

Herr Hartje und Herr Hansemann erwähnen, dass es „Dorferneuerung Heiligenfelde-Henstedt (Hache Natura)“ heißen muss und nicht „Dorferneuerung Henstedt (Hache Natura)“.

 

Herr Hansemann bemängelt die allgemeinen architektonischen Leistungen der externen Büros als mangelhaft. Es gebe oft Probleme in der Umsetzung.

 

Die Mobilbauten in der Königstraße, die bislang als Flüchtlingsunterkunft genutzt wurden, sollen zu Klassenräumen für die Grundschule Heiligenfelde umgebaut werden. Für ihn sei dies keine zukunftsorientierte Lösung. Er bemängelt, dass beispielsweise für die Grundschulen Barrien und Syke viel Geld investiert wurde und die Grundschule Heiligenfelde bei Ertüchtigungs- und Sanierungsmaßnahmen außen vor bleibe.

 

 

Herr Fleckenstein äußert, dass für die Grundschule Heiligenfelde eine Bestandsaufnahme geplant sei, die weitere Maßnahmen nach sich ziehen wird.

 

Herr Brockhoff weist darauf hin, dass diese Präsentation zur Vorstellung des Fachbereiches 4 diene und dies nicht der richtige Zeitpunkt sei, um die einzelnen Punkte ausführlich zu diskutieren.

 

Herr Fleckenstein führt die Präsentation fort und erklärt das Bauleitplanverfahren.

 

Der Ausschussvorsitzende Herr Harries fände es wünschenswert, dass die Präsentation sowie eine Übersicht mit den aktuellen Projekten zur Verfügung gestellt wird.

 

Herr Hartje weist darauf hin, dass es auch im Rahmen der Haushaltsberatung eine derartige Aufstellung geben wird. Er findet aber eine Übersicht der Projekte für die „Neulinge“ im Ausschuss sinnvoll.

 

Herr Schneider wägt ein, dass diese Auflistung der Projekte nicht abschließend sei.

 

Herr Brockhoff glaubt, dass die Mehrheit eine Aufstellung über die Planungsstände der B-Pläne bekommen möchte.

 

Herr Schneider äußert, dass es bereits Listen über die jeweiligen Planungsstände gebe.

 

Frau Jagst erfragt, wieviel Fördermittel aktuell und zukünftig zur Verfügung stehen.

 

Herr Kuchem verlässt die Sitzung um 17.50 Uhr.