Ratsinformationssystem

Auszug - Aufstellungsbeschluss B-Plan Nr. 25 (10/50 "Südlich der Grünen Straße" Beschluss zur Aufhebung des alten Aufstellungsbeschlusses vom 10.11.2010 (SV 2010/132) Beschluss zum beschleunigten Verfahren gem. § 13 a BauGB Beschluss zur Aufstellung und ortsüblichen Bekanntmachung gem. § 2 Abs. 1 BauGB Beschluss zur Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB und Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 im beschleunigten Verfahren - Ergänzungsvorlage  

Sitzung des Rates der Stadt Syke
TOP: Ö 27.1
Gremium: Rat der Stadt Syke Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 22.06.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 21:45   (öffentlich ab 19:00) Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal im Rathaus der Stadt Syke
Ort: Hinrich-Hanno-Platz 1, 28857 Syke
2016/002-1 Aufstellungsbeschluss B-Plan Nr. 25 (10/50 "Südlich der Grünen Straße"
Beschluss zur Aufhebung des alten Aufstellungsbeschlusses vom 10.11.2010 (SV 2010/132)
Beschluss zum beschleunigten Verfahren gem. § 13 a BauGB
Beschluss zur Aufstellung und ortsüblichen Bekanntmachung gem. § 2 Abs. 1 BauGB
Beschluss zur Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB und Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 im beschleunigten Verfahren
- Ergänzungsvorlage
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage öffentlich
Verfasser:Wolfram Schneider, Tel: 164-411Bezüglich:
2016/002
Federführend:Fachbereich 4 - Bau, Plan., Umwelt Bearbeiter/-in: Speer, Jana


Beschluss:

 

Dieser wird aus der SV 2016/002 übernommen.

 

Der Rat der Stadt Syke beschließt jeweils einstimmig:

 

a) Die Aufhebung des alten Aufstellungsbeschlusses vom 10.11.2010 (SV 2010/132).

 

b) Die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 25 (10/50) „Südlich der Grünen Straße“ im beschleunigten Verfahren gem. § 13 a BauGB durchzuführen.

 

c) Des Weiteren wird die ortsübliche Bekanntmachung gemäß § 2 Abs. 1 BauGB, sowie die Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB und Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 im beschleunigten Verfahren beschlossen.