Ratsinformationssystem

Auszug - Unterbrechung für die Einwohnerfragestunde bei Bedarf  

Sitzung des Rates der Stadt Syke
TOP: Ö 11
Gremium: Rat der Stadt Syke Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 22.06.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 21:45   (öffentlich ab 19:00) Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal im Rathaus der Stadt Syke
Ort: Hinrich-Hanno-Platz 1, 28857 Syke

Eine Bürgerin dankt den Fraktionen für die Absendung der Petition; möchte aber von der Verwaltung wissen, warum diese kein Vertrauen in die Forderung nach Schulsozialarbeit habe.

 

Der Schulelternratsvorsitzende der Grundschule Am Lindhof fragt, welche Zahlen der Verwaltung noch fehlen würden. Es gebe derzeit 5 Klassenzüge plus die Basisklasse und die weiteren Klassen alle mehrzügig; hier werde dringend weiteres Personal der Schulsozialarbeit benötigt.

 

Eine Elternvertreterin der Schule fragt alle Politiker und die Verwaltung, ob diese bereits einmal in der Schule waren, um ein Stimmungsbild der Lehrer zu erhalten.

 

Eine Elternvertreterin sagt, es könne nicht die Lösung sein, die Aufgabe auf das Land abzuschieben, da die Schule sofort eine Lösung brauche.

 

Frau Laue antwortet, dass die Fragen unter TOP 23 beantwortet werden. Die Frage stelle sich, welche Aufgaben die Schulsozialarbeit zugeordnet bekommen solle.

Bisher übernehme die Stadt 164 Stunden für den Ganztagsbetrieb, eine halbe Sozialarbeitsstelle und die Randstundenbetreuung.